You are here:-, Featured, Hardware, News-AMD Radeon Vega: Erste Chips an Board Partner Versendet !

AMD Radeon Vega: Erste Chips an Board Partner Versendet !

Ende Juli oder Anfang August könnte es soweit sein.

AMD soll begonnen haben, seine Boardpartner mit Vega10 Chips zu beliefern. Diese könnten daraufhin ihre Custom Designs finalisieren und in die Serienproduktion geben. Ende Juli Anfang oder  August wird es voraussichtlich aber erst einmal nur Referenzmodelle geben, frühestens einige Wochen später Eigenkreationen der Hersteller.

Die Partner haben auf der Computex 2017 schon zu verstehen gegeben, dass es zur Markteinführung zunächst nur Referenzdesigns geben wird. Diese werden Normalerweise bei Sapphire zusammengebaut und anschließend an die jeweiligen Boardpartner verschickt, die diese daraufhin verpacken und in den Zwischenhandel bringen. Diese Prozedur muß bereits im vollen Gange sein, damit die Vega´s bis August in den Handel gelangen können. Alleine die Verfrachtung per Container dauert mehrere Wochen. Trotzdem sind noch keine Details zum Referenzdesign oder womöglich den Referenzdesigns durchgesickert, beispielsweise ob ein Modell mit Kompakt Wasserkühlung geplant ist wie Damals bei der Fury X .

Laut Gerüchten soll es aktuell zwei unterschiedliche Ausbaustufen von Vega 10 geben. Vermutlich bietet AMD eine voll aktivierte Version (Vega 10 XT) mit allen 64 Compute-Units (4.096 Shader) und eine teil deaktivierte Variation (Vega 10 Pro) an – Apple deutete bereits an, dass diese 56 Compute-Units (3.584 Shader) nutzen könnte.

By | 2017-06-20T23:03:34+00:00 Juni 20th, 2017|

About the Author:

Leave A Comment

Zur Werkzeugleiste springen