Letzte Woche gab NVIDIA eine Zusammenarbeit mit 505 Games und Kojima Productions bekannt, um Death Stranding mit NVIDIA DLSS 2.0-Technologie auf die PC-Plattform zu bringen. Das Spiel wird für GeForce-Grafikkarten optimiert. NVIDIA hat außerdem Bestätigt, dass Game Ready-Treiber für den Start des Spiels veröffentlicht werden.

Die fotorealistischen Grafiken von Death Stranding werden mit der Decima Engine von Guerrilla Games erstellt, die auch Horizon Zero Dawn antreibt. Beide Spiele sind exklusiv für PlayStation erhältlich.

Dies wird sich jedoch bald ändern. Am 14. Juli wird Death Stranding im Steam and Epic Store erhältlich sein. Derzeit kann es mit einigen zusätzlichen kosmetischen Inhalten im Spiel vorbestellt werden. Nur drei Wochen später, am 7. August, wird Horizon Zero Dawn auch für die PC-Spieler veröffentlicht.

NVIDIA hat sich mit 505 Games zusammengetan, um Death Stranding mit Neuanschaffungen von GeForce RTX-Grafiken kostenlos zu Bündeln. Die Aktion umfasst eine separat gekaufte GeForce RTX-Grafikkarte, vorgefertigte Systeme mit GeForce RTX-Grafik sowie Gaming-Laptops mit derselben Grafik.

Die Aktion beginnt heute und dauert bis zum 29. Juli. Weitere Informationen findet ihr hier.

Teilnahmebedingungen hier.

Systemvoraussetzungen:
 
 Minimum 720p 30FpsEmpfohlen 1080p 30Fps Empfolen 1080p 60Fps
BetriebssystemWindows 10Windows 10Windows 10
ProzessorIntel® Core i5-3470 or AMD Ryzen 3 1200Intel Core i5-4460 or AMD Ryzen 5 1400Intel Core i7-3770 or AMD Ryzen 5 1600
Arbeitsspeicher8Gb8Gb8Gb
GrafikkarteGeForce GTX 1050 3 GB or AMD Radeon RX 560 4 GBGeForce GTX 1050 Ti 4 GB or Radeon RX 570 4 GBGeForce GTX 1060 6 GB or AMD Radeon RX 590
SchnittstelleDirectX 12DirectX 12DirectX 12
Speicherplatz80Gb80Gb80Gb
 

4K, 60fps) Spielanforderungen wurden noch nicht veröffentlicht. Für DLSS 2.0 ist die NVIDIA GeForce RTX-Grafikkarte erforderlich

 
Death Stranding 4K Screenshots mit DLSS 2.0 Support. Quelle: NVIDIA

Diese Diashow benötigt JavaScript.