You are here:-, Featured, Hardware, News-Nach Razer und Asus nun auch Huawei im Gaming Sektor

Nach Razer und Asus nun auch Huawei im Gaming Sektor

Huawei plant ein Gaming-Smartphone

2017 kam das Razer Phone mit beeindruckenden Daten wie einem 120Hz Display, auf der dies Jährigen Computex stellte Asus sein ROG Phone vor und nun Zieht Huawei hinterher. 

Das Smartphone soll in der zweiten Jahreshälfte 2018 erscheinen

Scheinbar möchte aber ein weiterer Hersteller mitmischen. In der zweiten Jahreshälfte 2018 wird wohl auch Huawei ein Smartphone für Gamer auf den Markt bringen. Dieses soll auch auf die neue Technik des Unternehmens, GPU Turbo, setzen. Das Feature kitzelt mehr Grafikleistung aus den Smartphones heraus.

So hat Huaweis Präsident der Sparte für Privatkunden, Jim Xu, erklärt, dass Huwei für Gaming die erwähnten Pläne ausgetüftelt habe. Konkretisiert, was Huaweis Gaming-Smartphone nun ganz genau bieten soll, hat Xu aber noch nicht. Nahe liegen freilich ein besonder potenter Chip, 6 bis 8 GByte RAM und möglicherweise ein besonders hochauflösendes Display. Parallel zu dem Gaming-Smartphone könnte man auch einen Nachfolger für den Kirin 970 vorstellen.

Als weiterer Trend zeichnen sich aktuell Modelle mit einer Mechanik wie die Vivo Nex und Oppo Find X an. Derartigen Designs erteilt Huaweis Jim Xu jedoch eine klare Absage. Stattdessen könne man für 2019 eventuell mit einem faltbaren Smartphone seitens Huawei rechnen.

 

By | 2018-07-02T16:27:10+00:00 Juli 2nd, 2018|

About the Author:

Leave A Comment

Zur Werkzeugleiste springen