Website-Icon Bertisblog

No Man’s Sky: Prisms Update 3,5 mit Grafik-Verbesserungen

Hello Games hat das Prisms Update von No Man’s Sky Released. Version 3.5 bringt viele Grafische Verbesserungen, die fast alle Bereiche des Spiels betreffen. Des Weiteren darf man sich auf verbesserte Beleuchtungen, Reflektionen und Wettereffekte freuen. Weitere Details gibt es im Video hier unten. Das Update ist ab sofort auf allen Plattformen von No Man’s Sky  zum Download verfügbar. Die Next Gen Versionen des Spiels wurden mit einigen weiteren Verbesserungen ausgestattet.

Hello Games hat das umfangreiche Update für No Man’s Sky auf allen Plattformen veröffentlicht. Im Brennpunkt von Version 3.5  das sich “Prisms” standen vor allem Grafische Verbesserungen in allen Bereichen des Sci-Fi Titels. Im Trailer haben die Macher die Highlights des Updates zusammengefasst.

Die Planeten im Spiel wurden mit erweiterten Wettereffekten ausgestattet. Je länger es beispielsweise regnet, desto rutschiger werden bestimmte Oberflächen bei eurer Erkundung. Zudem können Gewitter und Meteoritenschauer nun wertvolle Objekte auf einem Planeten zu Tage bringen. Auch die Höhlen haben eine Überarbeitung bekommen. Neben detaillierteren Umgebungen, wurden die Lichteffekte verbessert. Eine Vielzahl der Kreaturen in No Man’s Sky sind darüber hinaus mit Fell ausgestattet worden. Weitere Wesen können nun auch zum Fliegen genutzt werden.

Das Prisms-Update bietet außerdem verbesserte Partikel-Effekte, abwechslungsreichere Sternenbilder, überarbeitete Warp-Effekte, neue Reflektionen auf metallischen Oberflächen und vieles mehr. Die Next-Gen-Versionen für PC, PS5 und Xbox Series X/S erhalten zusätzliche Biom-Details, detailliertere Reflektionen und verbesserte Beleuchtungsqualität. Am PC dürfen sich Spieler mit einer Nvidia-Grafikkarte zudem über DLSS-Support freuen. Weitere Infos zum Prisms-Update von No Man’s Sky findet ihr auf der offiziellen Webseite von Hello Games.

Zur Werkzeugleiste springen