You are here:-, Gaming, News-PlayerUnknown’s Battlegrounds neu Map Screenshots

PlayerUnknown’s Battlegrounds neu Map Screenshots

Habt Ihr schon Lust auf die neue Desert-Map in PUBG? Auf den neuen Screenshots seht Ihr jetzt einige Details wie Türme und Flugzeugwracks.

In PlayerUnknown’s Battlegrounds kämpfen Millionen Spieler auf der bekannten Erangel Map. Beliebte Orte wie die Schule kennen Profis schon auswendig und könnten mit verbundenen Augen durch die Hindernisse manövrieren. Eine neue Map ist für viele Spieler also genau das Richtige. Endlich wieder neue Orte erkunden und eine optische Abwechslung zu den Gras-Hügeln bekommen.

Die neue Wüstenmap ähnelt Mexiko und bietet Meteoriten-Krater, viele Häuser und jede Menge Klettermöglichkeiten.

PUBG Desert-Map Screenshots und erste Einblicke

Im August konnten wir schon die ersten Pläne für die Wüsten-Map in PlayerUnknown’s Battlegrounds sehen. Auf Twitter zeigte Chef Brendan Greene eine Work-in-Progress-Übersicht der neuen Map. Daraus ließ sich zunächst nur der grobe Stil für die neue Karte erkennen: Es wird sandig.

In einem Hands-On durfte “PC Gamer” jetzt die neue Wüstenmap und das Klettersystem ausprobieren. Überrascht wurde man im Test von vielen Bäumen, Kakteen und einer großen Anzahl an Gebäuden. Im Gegensatz zur aktuellen Erangel-Map erwartet Euch auf der Desert-Map viel Abwechslung.

Es gibt Hügel und Gräben, die für Sniper-Freunde ein gefundenes Fressen sind oder ganz im Gegenteil auch Möglichkeiten für Überraschungsangriffe bieten.

Die Terrain-Unterschiede sollen nicht nur für die “Fußgänger” spürbar sein, sondern auch Auswirkungen auf die Fahreigenschaften der Vehikel haben. Unterschiede beim Lenken der Fahrzeuge sollen spürbar sein, wenn man über befestigte Straßen oder Off-Road unterwegs ist.

Es gibt viele Orte zu erkunden. Dazu gehören drei alte Meteoriten-Krater, mit kleinen Städten darin. Dort findet man ein Flugzeugwrack, das noch brennt.

Auf die Tester macht die neue Map, die sich noch in Arbeit befindet und keinen Namen trägt, bereits einen guten Eindruck. Neben der Map konnten sie auch die neuen Kletter-Funktionen testen.

Klettern und hechten in PUBG – Nach ein bisschen Übung klappt’s

Die Kletter-Funktion in PUBG ist, genau wie die Map, noch ein Work-in-Progress. Nach ein paar Minuten im Test soll sich das “Vaulting” aber schon flüssig angefühlt haben und zum Spiel passen.

Aus Fenstern springen, über Zäune hechten und dann in das Fenster eines nächsten Gebäudes klettern: Nach ein paar Minuten soll das Feature leicht zu bedienen sein. Damit könnten Eure zukünftigen Maps noch mehr “an Fahrt gewinnen” und schneller sein als jetzt. Positive Aussichten für die Zukunft von PUBG also!

By | 2017-10-15T18:37:15+00:00 Oktober 15th, 2017|

About the Author:

Leave A Comment

Zur Werkzeugleiste springen