Website-Icon Bertisblog

Tomb Raider Remake eines Fans: Lara in neuem Glanz

Die beiden Modder FreakRaider und Konrad Majewski haben die ersten Screenshots und einige Videos zum Remake von  Tomb Raider veröffentlicht. Hintergrund hierbei ist ein Fan-Remake von Tomb Raider: The Angel of Darkness, an dem die beiden Modder nun schon seit einiger Zeit arbeiten. Als Engine kommt die Unreal Engine 4 zum Einsatz.

Tomb Raider war und ist eines der Wegweiser in Sachen 3D Adventure. Mittlerweile haben die Videospiele rund um die Archäologin Lara Croft zwar einiges von ihrem Glanz eingebüßt, in Sachen Spielstyle und Geschichte können viele der Reihe aber auch heute noch punkten. Eines der beliebtesten war, Tomb Raider: The Angel of Darkness, soll dank den Moddern FreakRaider und Konrad Majewski nun ein Remake erhalten. Das Spiel erschien ursprünglich 2003.

Die Modder hatten im Mai 2021 angekündigt, an einem eigenen Remake für das Spiel zu arbeiten. Als Basis dient die Unreal Engine 4, die sowohl durch ihre schöne Grafik als auch durch ihre Einsteigerfreundlichkeit gut zu verwenden ist. Nun haben die sie erste Screenshots und Videos zur “aufgehübschten” Lara veröffentlicht. Am Look des Originals hat sich nicht viel verändert, jedoch punktet das Model mit deutlich mehr Polygonen und schärferen Texturen.

Ein Release-Termin zum Fan-Remake von Tomb Raider: The Angel of Darkness gibt es aktuell noch nicht. Denkbar ist, dass es sich hierbei um eine Showcase-Demo der Modder handeln wird. Schließlich ist das Remake eines vollwertigen Videospiels kein Zwei-Mann-Projekt, das in kurzer Zeit umgesetzt werden kann. Nichtsdestotrotz ist es interessant zu sehen, mit viel Hingabe und Kreativität die Modding-Community unterwegs ist. Die ersten 3D-Sequenzen der Lara Croft von 2021 können sich in jedem Fall durchaus sehen lassen.

Zur Werkzeugleiste springen