Website-Icon Bertisblog

AMD Zen 4 V-Cache: 30% schneller als Zen 4 CPUs ohne V-Cache

AMDs Zen 4 V-Cache der zweiten Generation in den kommenden Zen 4-CPUs der Ryzen 7000 Serie soll Gerüchten zufolge 30 % schneller sein als ohne V-Cache.

 

AMDs “Zen 4”-CPUs der nächsten Generation der Ryzen 7000er-Serie sollen einige Überraschungen bereithalten, z.b. V-Cache der zweiten Generation, Zen 4 V-Cache-CPUs sollen 30 % schneller sein als die normalen Zen 4-CPUs.

Diese sollen letztendlich in den Ryzen 9 7950X3D und Ryzen 7 7800X3D Prozessoren mit an den Start gehen.

In einem neuen Video sagt Moore’s Law is Dead, nachdem er mit einigen seiner Quellen gesprochen hat, dass Zen 4 einen V-Cache der zweiten Generation enthält, der den 3D-V-Cache der ersten Generation ablöst, den AMD bei seinem Ryzen 7 5800X3D Prozessor verwendet hat. Es wird erwartet, dass der neue V-Cache der zweiten Generation 30 % mehr Leistung als ein normaler Zen 4-Prozessor hat, was verdammt beeindruckend wäre.

AMD lieferte etwa 10-15% mehr Leistung mit Zen 3 V-Cache gegenüber den normalen Zen 3-CPUs, in diesem Fall Ryzen 7 5800X3D und Ryzen 7 5800X – während MLID berichtet, dass ihm ein interner AMD-Vergleich vorliegt, den das Unternehmen zwischen frühen Zen 4 (A0)-Chips und dem endgültigen Zen 3-Silizium durchgeführt hat.

Der Bericht  den er gesehen hat besagt dass der Zen 3 V-Cache 10-15% besser als der Zen 3 Standard abschneidet, während der Zen 4 V-Cache der nächsten Generation etwa 30% besser als der Zen 4 Standard abschneidet. MLID merkt an, dass er “nicht versprechen kann, dass diese Ergebnisse in allen Anwendungen ähnlich ausfallen, aber Tatsache ist, dass der Zen 3 X3D in diesem Benchmark sehr ähnlich wie in Spielen abschneidet und der A0 Zen 4 X3D 30 % besser als der A0 Zen 4 Standard!”

AMD wird seine regulären Zen 4-Prozessoren nächsten Monat auf den Markt bringen, aber die neuen Zen 4 V-Cache-CPUs werden nicht vor 2023 auf den Markt kommen. Wir sollten eine Art Ankündigung oder Andeutung von AMD über die kommende zweite Generation von V-Cache erwarten, vor allem, da Intel kurz vor der Markteinführung seiner neuen 13th Gen Core “Raptor Lake” CPUs steht.

Als AMD seine neue 3D-V-Cache-Technologie beim Ryzen 7 5800X3D einsetzte, half sie dem Unternehmen mit an die Spitze und gleich zu ziehen mit Intels i9, wenn AMD in der Lage ist die Leistung von Zen 4 gegenüber Zen 3 um mehr als 20 % zu steigern, dann sollte Zen 4 + 3D V-Cache im Jahr 2023 eine konkurrenzfähige CPU gegen Raptor Lake zu sein. 

Alles in allem ist es ein schönes hin und her der beiden Marktführer was uns als Verbraucher zu gute kommt.

Zur Werkzeugleiste springen